Am Freitag wurde Beppo noch einmal operiert, der Nagel durfte endlich entfernt werden und er wurde auch kastriert.
Der 2. Hoden konnte trotz eines guten Ultraschallgerätes nicht gefunden werden.
Beppo kann nun auch besser Urin absetzen und wir hoffen auch, dass das so bleibt und er nicht noch einmal operiert werden muss.

Das kleine Kerlchen hat die OP gut überstanden und tobte gestern schon wieder auf seiner Pflegestelle mit den anderen Katzen umher. Sein Beinchen benutzt er auch schon vorsichtig und wir sind guter Dinge, dass er es bald wieder dauerhaft nutzen wird.

Ein neues Zuhause hat Beppo seit gestern auch, er wird von seiner Pflegestelle adoptiert.

Im Namen von Beppo, seiner Pflegestelle und dem ganzen Team der Tierhilfe Schweinfurt Stadt und Land e.V. möchten wir uns recht herzlich bei allen Menschen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass Beppo nun wieder ein fröhlicher, schmerzfreier Katerjunge sein kann.

Schreibe einen Kommentar